Stacks Image 62144

UDIRELEFORME

Maria Cristina Fabbri & Gerhard Franken
Ausstellung vom 10.3. bis 10.4.2018

In Anlehnung an das Italienische Wort udire (hören) haben sich die beiden Schmuckdesigner
ihren Namen gegeben. Frei übersetzt: Die Formen belauschen, ihnen nachgeben, ihnen nachspüren.

Die weich anmutenden, fliessenden Formen sind in Gold und Silber gearbeitet,
gehen mit den verwendeten Edelsteinen Symbiosen ein.

Ob die Tessiner Natur, die klaren Gletscherseen, das Pastell der Villen
an den Ufern des Luganer Sees sie wohl beeinflussen?
Mich verzaubern sie!

Herzlich willkommen, Ihre Anemone Tontsch





Öffnungszeiten:
Mo. - Sa.: 11:00 -19:00 Uhr

weitere Ausstellungen           
Anfahrt
CEBRA auf Facebook

Stacks Image 62354
Stacks Image 62424
Stacks Image 62422
Stacks Image 62420
Stacks Image 62418
Stacks Image 62416